Start > Region entdecken > Städte
Beitragsseiten
Städte
Coesfeld-Lette
Coesfeld-Goxel
Alle Seiten

 

Lette (ca. 5 KM von der Coesfeler-Heide entfernt)

In Lette ist der Fremdenverkehr seit vielen Jahren zu Hause. Die Gastgeber in Pensionen und Restaurants sind deshalb auf individuelle Betreuung eingerichtet. Durch die rege Bautätigkeit und weitere Ansiedlung von Gewerbebetrieben hat sich Lette stetig weiterentwickelt.
Die Einwohnerzahl beträgt heute annähernd 5000.

 Das Wahrzeichen von Lette

Das Wahrzeichen von Lette:

Die Letter Windmühle aus dem Jahre 1812/13 ist das Wahrzeichen des Ortsteils Lette. Sie wurde als Ersatz für die ehemals zum Rittersitz Lette gehörende Wassermühle errichtet. Dieser Aufbau wurde durch die Aufhebung des Fürstbischhöflichen Mühlenregals, kurz zuvor durch Napoleon, ermöglicht.

Die Mühle ist eine viergeschossige, hölzerne holländische Achtkant-Kappenwindmühle mit einem Umgang im ersten Geschoß. Bei dieser Mühlenart steht der gesamte Unterbau (Turm) fest und nur die Kappe wird in den Wind gedreht. Die Windmühle hat Flügel und ist vollständig betriebsbereit. Erfinder des Mühlentyps war Ing. Jan Adrian Leegwater aus Holland. Sie ist mit 20.000 Holzschindeln belegt und hat eine Höhe von 21 m und drei Arbeitsböden (Mehlsteinböden und Kappenboden). Ein Laufstein wiegt ca. 3.000 Pfund. Sie steht auf acht Eckständern, die vom Sockel bis zur Kappe reichen.

Der Windbetrieb wurde im Jahre 1934 eingestellt, die zwei Mahlwerke betrieb man später elektrisch weiter.

Besichtigung nach Vereinbarung unter Tel. 0 25 46/2 34.

 

Lette muß sich in kultureller Hinsicht wahrlich nicht verstecken. Spätestens mit dem Glasmuseum und vielfältigen Veranstaltungen im Alten Hof Herding hat sich Lette überregionale Bekanntheit auch in kulturellen Dingen errungen.
Darüber hinaus ist fast jede Art von Freizeitbeschäftigung möglich.
In der frischen, sauberen Luft des Münsterlandes können Sie spazierengehen (etwa längs dem Naturlehrpfad), wandern (auf beschilderten Rundwanderwegen), auf Rädern in die Pedale treten oder sich trimmen, ganz wie Sie wollen.

Außer gut geführten Restaurants und Privatpensionen stehen zwei große Campingplätze mit allen Einrichtungen zur Verfügung.

Ansonsten können Sie Sport treiben, sich auf dem Waldsportpfad mit Kneippanlage trimmen, das moderne Hallenbad benutzen oder alle Neune auf den Kegelbahnen abräumen.

Quelle: http://www.Lette.de

 

Weitere Informationen:

 

 



Diese Seite ist aus privater Initative erwachsen. Die Administration erfolgt ehrenamtlich und erfordert erheblichen Aufwand. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ausnahmslos am Erhalt der Coesfelder Heide interessiert. Allerdings haben wir Betriebskosten für das Webhosting, und diverse andere Internetdienste, welche zur Zeit noch vom Webbetreiber privat finanziert werden. Möchten Sie für den Erhalt dieser Plattform Spenden? Wir freunen uns über jeden Betrag. An dieser Stelle möchte ich meinen Dank an alle Redakteure und aktiven Fotografen für die Jahre 2009/2010 aussprechen. Der Webadmin